Rune Isa – Was ist ihre Bedeutung?

Rune Isa – Eis, Stillstand, Innenschau

Die Rune Isa ist die elfte des alten Futharks und symbolisiert das Eis, eine Zeit des Stillstands aber auch der Klarheit und Selbsterhaltung. Im Eis eingeschlossen zu sein symbolisiert Isolation und Starre.

Aber es bedeutet auch, dass das was einmal war auch erhalten bleibt. Da mit dem Eis die Jahreszeit Winter in Verbindung gebracht wird, befindet man sich wie in einem Winterschlaf.

Es gibt Phasen im Leben in denen man dazu genötigt wird in sich zu gehen und bestimmte Ereignisse zu verarbeiten, bevor man weiter machen kann. Allerdings fällt es den meisten Menschen schwer sich in diesen Zustand zu begeben, weil die Mehrheit nach einem ständigen Weiterkommen strebt.

Jedoch ist es sehr wichtig sich selbst die Ruhe zu geben, die man benötigt um wieder neue Kraft für alles Zukünftige schöpfen zu können.

Die Rune Isa steht auch für die Innenschau und erinnert daran, dass auch in Zeiten des Stillstandes Wachstum entstehen kann. Vielleicht hat man sich in einer sehr stressigen Dauerphase befunden, in der man am Rande der Erschöpfung stand.

Unser heutiges Dasein ist sehr schnelllebig. Von Stress und Leistungsdruck bleibt selten einer verschont. Aus  dem Grund sind Zeiten der Ruhe und Selbstreflektion von großer Notwendigkeit.

Es mag sein, dass man von seinem wahren Weg abgekommen ist und deswegen nicht das Leben führt, welches man im Prinzip gerne Leben würde. Isa fordert auf sich elementare Fragen über das eigene Leben zu stellen.

Nur wenn man ganz tief in sein Herz fühlt, wird man die Antworten bekommen. Dies entsteht nicht weiterhin durch den dauerhaften Alltagsstress, sondern durch Zeiten der Ruhe und Besinnung.

Andere Namen: Is, Iss, Eis, Iiz, Isar

Buchstabe: I

Gottheiten: Ymir, Reifriesen, Verdani

Element: Wasser

Farbe: Schwarz, Weiß

Duft: Alraune

Baum: Erle, Eibe

Heilkräuter: Eisenkraut, Bilsenkraut

Blume: Wicke

Steine: Katzenauge (Tigerauge), Bergkristall

Krafttier: Eisbär

Werbung

Rune Isa – Deutung im Runenwurf

Rune Isa

Wenn die Rune Isa in der Legung vorkommt, möchte sie dich dazu auffordern dich in einen Zustand der Selbstreflektion zu begeben.

Bist Du mit deinem Leben gerade voll und ganz zufrieden? Arbeitest Du in deinem Traumjob oder gehst Du nur einer Tätigkeit nach um deine Rechnungen zahlen zu können? Läuft deine Beziehung intakt? Hast Du wahre Freunde oder tuen sie dir in Wahrheit nicht gut?

Wenn Isa sich vor dir zeigt, kommst Du nicht mehr drum herum dir über solche Fragen Gedanken zu machen. Gehe in dich und versuche dein persönliches Glück durch die Antworten anzustreben.

Letztendlich bringt es nichts wenn sich in einem Umfeld umgibt, wohin man nicht gehört. Um eine Transformierung zu erreichen, gehört jedoch viel Mut dazu.

Wenn Du dir darüber im Klaren bist, welche Bereiche im Leben eine Veränderung benötigen, bist Du der Glückseligkeit schon ein riesen Schritt näher.

Manchmal schlummert der Wunsch nach Veränderung so tief in unserem Unterbewusstsein, sodass man es im Alltag kaum spürt. Wenn man sich allerdings in eine Ruhephase begibt, schenkt man der inneren Stimme Gehör und wird sich nach und nach darüber immer bewusster.

Nach der Selbsterkenntnis sollte jedoch eine Aktion in Form von Handlungen erfolgen. Bist Du bereit altes gehen zu lassen?

Weitere Bedeutungen der Rune Isa

Rune Isa

Weitere Bedeutungen der Rune Isa lassen sich aus den umliegenden Runen entnehmen. Sollten noch andere negative Runen auftauchen, so ist eine Phase der vorübergehenden Stagnationen wahrscheinlich.

Es ist mit Verzögerungen zu rechnen, in denen man Frustrationen ausgesetzt ist.

Wenn Du größere Pläne hattest, solltest Du wissen, dass Du damit besser noch ein wenig warten solltest. Die Rune Isa zeigt dir, dass es nicht der günstige Zeitpunkt dafür ist.

Auch in der Liebe könnte eine Phase der Distanz eintreten. Gefühle kühlen sich ab und irgendwie scheint man sich ein wenig voneinander zu lösen.

Dies kann in Form von einer Beziehungspause sein, oder aber eine kurze Periode in der die Leidenschaft zwischen euch nicht mehr so groß ist. Auch in diesem Fall, ist es wichtig sich die umlegenden Runen näher anzuschauen, damit man eine konkrete Deutung bekommt.

Da die Rune Isa „nur aus einem Strich“ besteht, gibt es keine umgekehrte Deutung.

Rune Isa als Amulett

Rune Isa

Ein Amulett mit der Rune Isa bewirkt eine Zeit der Überwindung von innerer Unruhe, Stress und Hektik. Da sie einen Zustand einfrieren kann, kann man sie einsetzen um einen stressfreien Gemütszustand zu generieren.

Wenn sich deine Seele nach Ruhe und Gelassenheit sehnt, ist der ideale Zeitpunkt Isa zu aktivieren. Des Weiteren hilft die sie dabei große Willensstärke zu entwickeln und die Konzentrationsfähigkeiten zu stärken.

Wann immer es dir nach Durchsetzungskraft und Beharrlichkeit fehlt, ist dieses Amulett zu empfehlen. Auf körperlicher Ebene werden Blockaden entfernt, das Fieber sinkt und Symptome von ADHS geschwächt.*

Runenmagie mit Isa

Damit Du die mächtige Energie der Rune Isa zu spüren bekommst und von ihr profitieren kannst, gilt es einige Dinge dabei zu beachten. Es ist äußerst wichtig die richtige Vorgehensweise an den Tag zu legen.

Schließlich haben viele Runen auch ihre Schattenseiten und können somit auch negative Auswirkungen haben, wenn man nicht genau weiß wie man dabei vorgeht. Aus diesem Grund solltest Du bei der Aktivierung unbedingt folgende Dinge beachten:

– Wähle die richtige Mondphase. Um Dinge anzuziehen führst Du die Runenmagie an einem zunehmenden Mond aus. Wenn Du Dinge verbannen willst, an einem abnehmenden Mond. Hier findest Du einen Mondkalender.

– Nachdem der geeignete Zeitpunkt für die Aktivierung eingetroffen ist, suchst Du dir einen ungestörten Moment aus, in dem dich keine anderen Menschen oder dein Handy ablenken können. Kläre deinen Geist und komm mental in einen ruhigen, stressfreien Zustand.

– Schreibe dir genau auf welche Wirkung Du dir von der Rune versprichst. Es ist besser darüber gründlich nachzudenken, statt es mal eben ganz schnell auszuführen. Magie praktiziert man nicht auf die Schnelle, wenn man in den nächsten 5 Minuten schon wieder zu einem wichtigen Termin fahren will.

– Visualisiere deinen Wunsch ganz genau. Lasse dir damit ruhig genug Zeit und fokussiere dich genau auf dein gewünschtes Ziel.

– Anschließend kannst Du die Rune Isa auf dein linkes Handgelenk schreiben, wenn Du diese Art der Aktivierung wählst.

Ganz wichtig:

Dabei solltest Du die Rune von oben nach unten schreiben. Nicht umgekehrt! 

Die linke Hand repräsentiert Energien welche Du einnimmst, während die rechte Hand für gebende Energien steht. Da Du magische Kräfte der Rune Isa anziehen möchtest, wählst Du die linke Hand.

Wenn die Rune nach kurzer Zeit wieder verblasst, kannst Du sie immer wieder neu auf dein Handgelenk schreiben. Wobei Du den Schritt der Visualisierung auslassen kannst. Anderenfalls kannst Du die Rune auch auf einen Zettel schreiben, den Du dann immer bei dir trägst.

Wenn die Rune ihre magische Wirkung entfaltet hat und dein Ziel eingetroffen ist, solltest Du den Zettel direkt wieder verbrennen. Wenn Du dich jedoch für die Methode mit dem Handgelenk entschieden hast, dann schreibst Du sie nicht mehr auf.

Den Schritt der Verbrennung des Zettels darfst Du auf keinen Fall auslassen oder vergessen. Da manche Runenexperten sich sicher sind, dass es sonst zu negativen Auswirkungen kommen kann.

Als letztes gehst Du mit deiner Energie in die Dankbarkeit.

Werbung

Ähnliche Artikel

Das alte Futhark ist eine Gruppe von vierundzwanzig Symbolen, die die alten Germanen als Schriftzeichen nutzten. Diese Symbole setzten sich aus verschiedenen Runen zusammen und ergeben das Runenalphabet, welches man auch als das alte Futhark …

Weiterlesen

Es gibt einige Fehler in der Runenmagie, die man unbedingt vermeiden sollte. Wenn Du zu den Menschen zählst, die noch gar keine oder sehr wenig Erfahrung damit haben, solltest Du dir den Beitrag unbedingt durchlesen. Damit Du in der Runenmagie ein positives Ergebnis erwarten kannst…

Weiterlesen

Die Rune Naudhiz ist die zehnte Rune des alten Futharks und steht für das Schicksal, sowie (die Überwindung von) Not und Leid. Naudhiz symbolisiert harte Schicksalsschläge, die das Leben manchmal für einen bereit hält, Krisenzeiten und…

Weiterlesen

Die Rune Jera ist die zwölfte des alten Futharks und steht für das Vorwärtskommen, eine fruchtbare Zeit und die damit einhergehende gute Ernte. Der Begriff Jera bedeutet das Jahr oder einen Zyklus. So wie es verschiedene Jahreszeiten und auch…

Weiterlesen

Die Rune Eihwaz ist die dreizehnte des altes Futharks und steht für den Wandel, Sieg und Selbstverteidigung. Laut der Mythologie steht Eihwaz für den Stamm des Weltenbaumes Yggdrasil und verbindet den Himmel, die Erde und die…

Weiterlesen

Die Rune Perthro ist die vierzehnte des alten Futharks und steht für Geheimnisse, Wissen und das Schicksal. Ihre Form erinnert an einen Kessel oder einen Würfelbecher. Wenn die Würfel des Lebens fallen, nimmt das…

Weiterlesen

Hinweis*

Diese Informationen enthalten keinerlei Heilversprechen. Die Behandlung ersetzt in keiner Weise den Besuch bei einem Arzt oder Psychiater. Wenn Du an körperlichen oder psychischen Problemen leidest, solltest Du bitte einen Arzt oder Psychiater aufsuchen. Falls Du dich bereits in der Behandlung von einem Arzt, Psychiater, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker befindest, unterbreche diese Behandlung bitte auf keinen Fall. Aus rechtlichen Gründen wird hier darauf ausdrücklich hingewiesen, dass keine Heilung durch die Behandlung der Runen versprochen wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.